Was ist eine Normseite


Kurz gesagt, eine Normseite entspricht 1.500 Zeichen inklusive Leerzeichen.

Da jeder beim Schreiben andere Schriftgrößen und Schriftarten bevorzugt, die sich individuell auf die Anzahl der Buchseiten auswirken, kalkuliert man beim Textcoaching und der Korrektur am einfachsten mit Normseiten. Anders als eine Buchseite, deren Zeichenanzahl frei variieren kann, besteht eine Normseite grundsätzlich aus 1.500 Zeichen inklusive Leerzeichen. Auf diese Weise weiß jeder, was gemeint ist und der Textcoach kann sich ein Bild davon machen, 
wie viel Text tatsächlich vorhanden ist. 


Zum Beispiel:

Laut Word besteht dein Manuskript aus 700.000 Zeichen. 
700.000 : 1.500 = 466,7 
Dein Manuskript besteht demnach aus ca. 467 Normseiten. 

Die Anzahl der am Schluss gedruckten Buchseiten wird sehr wahrscheinlich höher sein - denn seit der Schulzeit will niemand eine Lektüre mit dermaßen klein gedruckten Buchstaben lesen. ;-)